22B-253 | Atmen reguliert! Ins Gleichgewicht kommen und den Handlungsspielraum erweitern

Sonntag, 16.10.2022  bis Freitag, 21.10.2022 

 

Lernen Sie die Kraft Ihres Atems kennen!

Fernab vom Alltag haben Sie in diesem Seminar die Möglichkeit, sich durch die Beschäftigung und Arbeit mit Ihrem individuellen Atem bewusster wahrzunehmen, Emotionen zu regulieren, Stress abzubauen und sich für das Meistern Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im beruflichen Alltag optimal aufzustellen.

Methodisch geht der Weg über die Achtsamkeit von der Körperempfindung zum Bewusstsein, verändert Ihre Atmung und führt in diesem Seminar zum Ausbau wichtiger Soft Skills für den Beruf: Sie befassen sich mit der Entstehung und den Folgen von Stress und setzen sich mit Ihren individuellen Stressauslösern auseinander. Sie lernen, wie Sie Ihre körperlichen, emotionalen und geistigen Reaktionen regulieren und so Spannungen ausgleichen können. Sie stärken Ihre Resilienz, d.h. die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und als Entwicklungspotential zu nutzen. Letztlich führt der bewusste Umgang mit sich selbst auch zu einer erleichterten Kommunikation und Interaktion.

Die für den Verstand vermittelte Theorie wird umgehend in die Praxis umgesetzt, damit das Wissen auch den Körper erreicht und sich über Routinen verankern kann. Mit Leichtigkeit, ohne Druck und im eigenen Maß lernen Sie Ihren individuellen Atemrhythmus kennen und folgen den einfachen Anleitungen in atemzentrierter Körperarbeit im Sitz, im Stand, im Liegen und in der Bewegung, in großer Runde sowie in Kleingruppen, in Atem-Spaziergängen und in Atem-Meditationen.

Ein zusätzlicher wesentlicher Effekt des Atem-Seminars ist die Förderung Ihrer mentalen und physischen Gesundheit.

Das Erlernte kann jederzeit, ohne Hilfsmittel und mit geringem Aufwand in den beruflichen Alltag integriert werden.

Die Seminarinhalte auf einen Blick

  • Entstehung und Folgen von Stress auf körperlicher und mentaler Ebene
  • Auseinandersetzung mit den individuellen Stressauslösern und die Wirkung auf den eigenen Atem
  • Funktionen des vegetativen Nervensystems und Auswirkungen auf die muskulären und geistigen Spannungszustände, die innere Balance und die Atmung
  • Selbstregulation der körperlichen, emotionalen und geistigen Reaktionen
  • Eigene Ressourcen ausfindig machen und stärken
  • Abgrenzung, Entlastung und Stabilisierung erfahren
  • Resilienz über Widerstandskraft und soziale Kompetenz aufbauen
  • Entspannung und innere Ruhe
  • Aufbau einer physiologischen Körperhaltung und Ausgleich muskulärer Dysbalancen
  • Anregung der Vitalität

Seminarleitung

Heike Harder - Atemtrainerin / Atemcoach

Berufserfahrung in

  • Atemtherapie/-pädagogik in eigener Heilpraktiker-Praxis
  • Atem- und Stimm-Coaching
  • Atem-Workshops/-Seminare
  • Organisatorin von „Hamburg atmet - Atmen Sie mit!“
  • Projektleitung im Wirtschaftskonzern
  • Strategischer Einkauf in mittelständischen und Großunternehmen
  • Music Business Management

Seminarkonzept

  • Lernen in entspannter Atmosphäre mit Bewegungseinheiten im Raum und im Freien
  • Theoretische Grundlagenvermittlung untermauert mit praktischen Übungen
  • Ganzheitliche Wahrnehmungsschulung über Körper und Verstand
  • Bewusste Begegnung mit sich selbst und im Kontakt zu anderen
  • Anregung zur Eigenreflexion und Erfahrungsaustausch in der gesamten und in Kleingruppen
  • Förderung eines ganzheitlichen, dem eigenen Maß entsprechendem Lernen

Anreise

An- und Abreise erfolgen in Eigenregie und sind im Seminarpreis nicht inbegriffen. Genaue Ankunft und Seminarbeginn sowie Seminarende hängen von den jeweiligen Fährzeiten ab.

Anerkennung als Bildungsurlaub

Die Bildungsveranstaltung ist gemäß des Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetzes in NRW (§ 9) als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung für weitere Bundesländer geht aus dem Dokument „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ hervor. Dieses ist in der rechten Spalte verlinkt. Anerkennungen für weitere Bundesländer können ggf. bei Bedarf beantragt werden. Sprechen Sie uns an!

Um bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsurlaub zu stellen, reichen Sie ihm die „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ (s. pdf-Dokument) und die Ausschreibung ein. Ggf. möchte Ihr Arbeitgeber auch das detaillierte Seminarprogramm sehen. Dieses schicken / mailen wir Ihnen auf Anfrage zu.